274.380 Beschäftigte

… sorgen täglich für die sichere Versorgung mit Energie, Wärme und Trinkwasser und die zuverlässige Entsorgung von Abwasser. Strom aus der Steckdose, Trinkwasser in bester Qualität, die zuverlässige Entsorgung unserer Abwässer und eine warme Heizung sind in Deutschland eine Selbstverständlichkeit – und das rund um die Uhr. 274.380 Beschäftigte der Energie- und Wasserwirtschaft sorgen dafür, […]

Kanalbelegung – Rattenbekämpfung

Die erste Halbjahresbelegung gegen Ratten im öffentlichen Kanalnetz im Stadtgebiet von Sehnde erfolgt im Zeitraum 16. bis 20. März 2020.  

Schätzen Sie mal – wie viele Klärwerke gibt es in Deutschland?

… 9.100 Klärwerke entfernen in Deutschland Schmutzstoffe aus dem Abwasser. Deutschland nimmt mit seiner hervorragenden Abwasserreinigung eine Spitzenstellung in Europa ein. Rund 96 Prozent der Bevölkerung sind an ein Klärwerk angeschlossen. Etwa 9,6 Milliarden Kubikmeter Abwasser fließen durch das insgesamt 594.321 km lange Kanalnetz zu den Klärwerken (Stand: 2016). Die meisten Anlagen verfügen über drei […]

Probleme mit der Kanalisation?

Im Falle einer Verstopfung oder eines sonstigen Problems in der Abwasserkanalisation ist der erste Ansprechpartner die Stadtwerke Sehnde GmbH. Der Notdienst ist unter der Telefonnummer 0175 93 11 014 erreichbar.

Zwischenzähler

Die Abwasserabgabensatzung der Stadt Sehnde gibt Ihnen die Möglichkeit, dass Wassermengen, die nachweislich nicht in die öffentliche Abwasseranlage gelangt sind, bei der Berechnung der Abwassergebühren auf Antrag abgesetzt werden.

Ratten in der Kanalisation

Es kommt immer wieder vor, dass besorgte Mitbürger uns oder das Ordnungsamt der Stadt Sehnde über das Vorkommen von Ratten informieren. Im Folgenden möchten wir Sie informieren, warum die Nager, trotz aller Bemühungen sie auszurotten, immer noch in den Städten und Dörfern zu finden sind und was wir tun können, um die Rattenpopulation in Grenzen zu halten.

Regenwasserentsorgung einmal anders!

Aufgrund der Zunahme durch Versiegelung von Flächen wird die Entsorgung des anfallenden Oberflächenwassers immer problematischer. Die Folge hiervon sind übervolle Gewässer und absinkende Grundwasserstände.

Information zur getrennten Abwassergebühr

Die früher einheitliche Abwassergebühr wurde ab 2006 in die Schmutzwasser- und Niederschlagswassergebühr aufgeteilt. Durch die Trennung der Abwassergebühr wird eine höhere Gebührengerechtigkeit erzielt, wobei die Summe der Gebühreneinnahmen gleich bleibt.