Wasser im Becken weiterhin nicht beheizt


Liebe Besucherinnen und Besucher des Waldbades,

wie Sie sicherlich wissen, hat die Regierung sowohl Kommunen als auch die Bevölkerung dazu aufgerufen, Gas einzusparen. Das Ziel dieses Appells ist, eine mögliche Gasmangellage zu vermeiden. Jede aktuell verbrauchte Kilowattstunde Gas führt dazu, dass die Gasspeicher nicht den notwendigen Füllstand für den Winter erreichen. Die Gasspeicher müssen befüllt werden, damit wir im Winter ausreichend Gas haben. Jede Einsparmöglichkeit kann nun dazu beitragen, die Situation zu verbessern. Gas ist ein knappes Gut.

Die Stadtwerke Sehnde unterstützen den Appell seitens der Regierung und hat bereits seit Anfang Mai mit Beginn der Badesaison die Beheizung des Schwimmbeckens ausgesetzt. Wir möchten Sie darüber informieren, dass das Wasser im Becken in dieser Saison nicht beheizt wird, um Gas einzusparen.

Wir bitten um Ihr Verständnis und wünschen Ihnen weiterhin viel Freude und Spaß in unserem Waldbad.

Ihr Team der Stadtwerke Sehnde