Trinkwassertransportleitung Rethmar – Haimar


Die Arbeiten zur Neuverlegung der Trinkwassertransportleitung von Haimar nach Rethmar haben begonnen und sollen bis Ende September abgeschlossen sein. Die neue Trinkwasserleitung wird verlegt, um die Versorgungssicherheit für die Ortschaften Haimar, Dolgen und Evern zu erhöhen.

Es ist vorgesehen, eine neue Leitung aus PE-Rohren mit dem Außendurchmesser von 180 mm zu verlegen. Die Trasse verläuft parallel zum Mittellandkanal im südlichen Betriebsweg. Die Verlegung soll grabenlos im Horizontalspülbohrverfahren erfolgen. Die Mitarbeiter der Stadtwerke Sehnde GmbH haben mit dem Verschweißen der Rohre begonnen.